Einsatznummer:

12/2020

Datum / Uhrzeit:

Samstag, 08.08.2020 / 22:38 Uhr

Einsatzstichwort:

Hilfeleistung: H KLEMM1 Y Person eingeklemmt /verschüttet /
VU unklar

Einsatzort:

BAB 3 Richtung Köln km 113.0
zwischen NA Werschau und AS Limburg-Süd

Vorgefundene Lage:

Ein PKW hatte seinen Anhänger verloren. Ein weiterer PKW hielt auf dem Standstreifen an um abzusichern. Ein nachfolgender PKW kollidierte womöglich mit dem auf der linken Fahrspur stehenden Anhänger und schleuderte gegen den auf dem Standstreifen stehenden PKW. Die Fahrerin war in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Tätigkeit der Feuerwehr:

Absicherung und Reinigung der Einsatzstelle, Erkundung und Sicherung der verunfallten Fahrzeuge sowie Betreuung der betroffenen Personen und patientenorientierte Rettung. Ausleuchtung der Einsatzstelle sowie des Landeplatzes für den angeforderten Rettungshubschrauber. Reinigung der Fahrbahn.

Anzahl der Einsatzkräfte FF Werschau:

10 (BAB 3)
  5 (Bereitstellungsraum)

Fahrzeuge FF Werschau:

TSF-W (BAB 3)
MTW (BAB 3)
TSF (Bereitstellungsraum)

Weitere Kräfte vor Ort:

Feuerwehr Niederbrechen
Feuerwehr Oberbrechen
Feuerwehr Limburg (KdoW)
Rettungsdienst (MHD 14/83-1, DRK 2/83-1, DRK 9/83-1 und DRK 9/82-1)
Autobahnpolizei
Abschleppunternehmen
Rettungshubschrauber

Einsatzdauer:

09.08.2019 / 01:45 Uhr / 02 Std. 53 Min.

Sonstiges:

Eingesetzte Fahrzeuge der FF Brechen
auf der BAB 3:
TSF-W (WE), MTW (WE),
LF 20/16 (NB), VRW (NB), MTW (NB),
TLF 16/24 Tr. (OB), ELW 1 (OB)

Presse: https://brachinaimagepress.de/pol-wi-verkehrsunfall-mit-fuenf-beteiligten-fahrzeugen-einer-eingeklemmten-verletzten-person-und-landung-des-rettungshubschraubers